Bürgerhaus BüHa gGmbH
13156 Berlin | Majakowskiring 60
Tel.: (030) 40 366 04 – 0
info(at)buergerhaus-gmbh.de
menu

Nachbarschaftszentrum „Amtshaus Buchholz“
Fahrradselbsthilfewerkstatt
Willkommensprojekt im Nachbarschaftszentrum „Amtshaus Buchholz“
Masterprojekt „Raum für Wertschätzung“ im Nachbarschaftszentrum „Amtshaus Buchholz“



Nachbarschaftszentrum „Amtshaus Buchholz“

Das Nachbarschaftszentrum „Amtshaus Buchholz“ besteht seit Mai 1993. Es leistet generationsübergreifende Arbeit und engagiert sich für die Verbesserung der Infrastruktur der Bürgerinitiativen in Pankow, insbesondere in Französisch Buchholz.

Kinder, Jugendliche, Familien, Erwachsene und ältere Menschen finden hier Räume für nachbarschaftliches Miteinander und für ihr ehrenamtliches Engagement. Regelmäßige Kursangebote, Veranstaltungen und Aktivitäten sind in den Bereichen Bildung, Beratung, Selbsthilfe, Freizeit, Bewegung, Kultur und bürgerschaftliches Engagement angesiedelt.

In den Räumen des Nachbarschaftszentrums „Amtshaus Buchholz“ sind auch Mitarbeiter der AWO Nord-Ost und des Büchertisches Pankow als Projekt der ehrenamtlichen Bibliothek tätig. Das Amtshaus ist gleichzeitig Vereinstreff für den Bürgerverein Französisch Buchholz e.V., des Vereins Nord – Licht e.V. und des Bunten Gartens Buchholz.

Wenn Sie an einer Aktivität teilnehmen oder selbst etwas „auf die Beine stellen“ wollen, dann melden Sie sich bitte persönlich, telefonisch oder per Email.

Internetseite

https://www.amtshaus-buchholz.de/

Sprechzeiten

Dienstag: 11:00 - 13:00 + 14:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 14:00 - 18:00 Uhr
sonst: Nach Vereinbarung

Kontakt

Leiterin: Imke Sturm-Krohne
Telefon: +49 (30) 475 8472
E-Mail: info(at)amtshaus-buchholz.de

Adresse

Nachbarschaftszentrum „Amtshaus Buchholz“
Berliner Straße 24
13127 Berlin

Anfahrt

Tram: 50 bis Blankenfelder Straße
Bus: 150, 154 Haltestelle Blankenfelder Straße
S-Bahn: S2, S8 bis Blankenburg

Spenden

Bank für Sozialwirtschaft Berlin
Konto: 33 28 700
BLZ: 100 205 00

SWIFT/BIC: BFSWDE33BER
IBAN: DE 76 100 20 500000 3328 700

Träger

Bürgerhaus BüHa gGmbH

Willkommensprojekt im Nachbarschaftszentrum „Amtshaus Buchholz“ (seit Juli 2018)

Das Nachbarschaftszentrum Amtshaus Buchholz steht für Bürgerengagement und Nachbarschaftlichkeit und entwickelt in diesem Sinne eine lebendige Nachbarschaft weiter. Das Nachbarschaftszentrum fördert Selbstverantwortung, Eigenengagement, Austausch und Verbundenheit. Es gibt vor Ort vielfältige Möglichkeiten der Teilhabe auch für geflüchtete Menschen im Rahmen von ehrenamtlichem Engagement und der Anleitung von Praktikanten. Bundesfreiwillige sind herzlich willkommen und unterstützten die Arbeit des Hauses.

Die Arbeit der Willkommenskultur, in der es darum geht, Integrationshilfen und -Grundlagen zu schaffen, steht unter folgenden Schwerpunkten: Vernetzung in der Nachbarschaft mit anderen Akteuren vor Ort, Begegnungen ermöglichen und Beratungen organisieren.

Unter Vernetzung in der Nachbarschaft mit anderen Akteuren vor Ort verstehen wir den Austausch untereinander und die Entwicklung gemeinsamer Projekte.

Begegnungen ermöglichen wir durch verschiedene Angebote:
Es gibt Räume und Gelegenheit zur Begegnung von Nachbarn und geflüchteten Menschen sowie zur flexiblen und bedarfsgerechten Entwicklung von Angeboten. Ab Herbst 2018 wird es die Gesprächsrunde „Frauenleben“ geben, in der jeweils zwei bis drei Frauen ihre Berufe vorstellen und mit den anwesenden geflüchteten Frauen und Buchholzerinnen über Ausbildungswege und Lebensformen von Frauen im Allgemeinen und Müttern im Besonderen ins Gespräch kommen können.

An dieser Stelle sind auch die Angebote unseres Projekte ‚Raum für Wertschätzung‘ zu erwähnen (siehe www.amtshaus-buchholz.de) in dem z.B. Jugendliche/junge Erwachsene mit Fluchthintergrund und Jugendliche/junge Erwachsene aus Französisch Buchholz in gemischten Gruppen gemeinsam regelmäßig klettern gehen.

Die Mitarbeiter*innen des Nachbarschaftszentrums Amtshaus Buchholz führen und organisieren Beratungen für geflüchtete Menschen zu Fragen wie z.B. Wohnungs-, Ausbildungs- und Schulplatzsuche sowie zur Bearbeitung von Unterlagen für die jeweiligen Ämter durch und vermitteln betroffene Personen in Kooperation mit den oben angegebenen Partnern an zuständige Behörden und Ämter oder spezialisierte Beratungseinrichtungen weiter. Um das Beratungsangebot auszuweiten, werden sinnvolle Kooperationen mit anderen Trägern und Projekten ausgebaut. In enger Zusammenarbeit mit den Sozialarbeitern der Gemeinschaftsunterkunft Elisabeth-Aue und dem Unterstützerkreis Buchholz reagieren wir auf die Bedarfe der Geflüchteten und stellen unsere Räume, Infrastruktur und Kontakte zur Verfügung.

Kontakt

Leiterin: Imke Sturm-Krohne
Telefon: +49 (30) 475 8472
E-Mail: info(at)amtshaus-buchholz.de

Adresse

Nachbarschaftszentrum „Amtshaus Buchholz“
Berliner Straße 24
13127 Berlin

Anfahrt

Tram: 50 bis Blankenfelder Straße
Bus: 150, 154 Haltestelle Blankenfelder Straße
S-Bahn: S2, S8 bis Blankenburg

Spenden

Bank für Sozialwirtschaft Berlin
Konto: 33 28 700
BLZ: 100 205 00

SWIFT/BIC: BFSWDE33BER
IBAN: DE 76 100 20 500000 3328 700

Träger

Bürgerhaus BüHa gGmbH

Masterprojekt „Raum für Wertschätzung“ im Nachbarschaftszentrum Amtshaus Buchholz (seit Januar 2017)


Den eigenen Werten Raum geben, miteinander an einem gemeinsamen Ziel arbeiten, einen Raum für Begegnung erschaffen - dies und noch viel mehr sind einzelne Phasen unseres Projektes „Raum für Wertschätzung“.

Ziel des Projektes ist es, Begegnungsräume zu schaffen, in denen sich Nachbar*innen, sowie Geflüchtete in Französisch Buchholz über Sprachbarrieren hinweg begegnen können.

In dem Projekt, das auf den unterschiedlichen Grundprinzipien von Aktion und Reflexion basiert, erleben wir Werte wie z.B. Verlässlichkeit und Vertrauen beim Klettern oder gemeinsamen Bauen unserer Jurte. Parallel reflektieren wir, was uns wert und wichtig ist und befassen uns mit der Wertschätzung unterschiedlicher Standpunkte.

2017 wurde gemeinsam mit Schüler*innen einer Willkommensklasse Berufsfachschule für Sozialwesen und Schüler*innen der Schule am Birkenhof und unter Mithilfe von Nachbar*innen und geflüchteten Menschen unter Anleitung unseres Mitarbeiters Horst Weinlich eine erste Jurte gebaut (9m Durchmesser, 60m² Fläche), die künftig in den Monaten Mai bis November als Gemeinschaftsraum im Garten des Amtshauses Buchholz für vielfältige Angebote zum Beispiel im Rahmen der Familiennacht und der Märchentage oder für Feiern und Workshops genutzt wird.

2018 wurde mit Schüler*innen der Schule am Birkenhof und mit geflüchteten Menschen und ehrenamtlich mitwirkenden Nachbarn eine zweite Jurte (4,5m Durchmesser) gebaut, die bereits innerhalb einer Schulprojektwoche als Klassenzimmer im Freien fungiert hat.

Mit den Jurten haben wir einen gemeinsamen Wert geschaffen, der ganz real als mobiler Begegnungsraum mit besonderer Atmosphäre erfahrbar ist.

Wir initiieren und leiten im Rahmen des Masterprojektes:

  • Schulworkshops
  • Eine wöchentliche Klettergruppe
  • Begegnung von Nachbar*innen durch gemeinsame Aktivitäten wie zum Beispiel, Kochen, Frühstück, Arbeiten an der Jurte etc.
  • Gesprächsrunden, Filmvorführungen
  • Kletterfreizeiten
  • Beratung von Geflohenen und Nachbar*innen, die Geflohene unterstützen möchten und Begleitung zu Ämtern
  • Offene Lern-Werkstätten (Holz, Textil)
  • Weiterbildungen, Veranstaltungen
Termine finden Sie in unserem Programmheft und auf unserer Homepage oder sprechen Sie uns gerne an.

Internetseite

https://www.amtshaus-buchholz.de/

Kontakt

Leiterin: Imke Sturm-Krohne
Telefon: +49 (30) 475 8472
E-Mail: info(at)amtshaus-buchholz.de

Adresse

Nachbarschaftszentrum „Amtshaus Buchholz“
Berliner Straße 24
13127 Berlin

Anfahrt

Tram: 50 bis Blankenfelder Straße
Bus: 150, 154 Haltestelle Blankenfelder Straße
S-Bahn: S2, S8 bis Blankenburg

Spenden

Bank für Sozialwirtschaft Berlin
Konto: 33 28 700
BLZ: 100 205 00

SWIFT/BIC: BFSWDE33BER
IBAN: DE 76 100 20 500000 3328 700

Träger

Bürgerhaus BüHa gGmbH